CD | REGISTERWECHSEL (2010) | zurbrügg . hudecek . novotny


01 TJE-O ORIGANUM (zurbrügg) 4:27

02 ORGUE I (novotny) 2:52

03 SALZ (zurbrügg) 7:38

04 FLAN DE FLORES (zurbrügg/hudecek) 4:07

05 BALKAN-JODLER (zurbrügg) 4:36

06 FÜR EUCH (zurbrügg) 4:20

07 ORGUE II (novotny) 1:56

08 ÜBERN GLETSCHERBACH (zurbrügg) 4:19

09 PINGUIN-JODLER (zurbrügg) 3:58

10 2 1/2 FUJARAS (zurbrügg) 1:31

11 PUSZTA (zurbrügg/hudecek) 4:23

12 ORGUE III (novotny) 2:07

13 ELLAIDHOO (hudecek) 5:22

14 BLUMEN FÜR A. (novotny) 2:05

Schlicht, bombastisch, eisig, melodiös, poetisch, quirrlig, sanft und wuchtig. Die Schweizer Sängerin Christina Zurbrügg, Organist Josef Novotny und Saxophonist Michael Hudecek surfen auf ihrer CD „Registerwechel“ durch Klanglandschaften. Feine Zwischentöne, brüchige Momente, orchestral und minimalistisch, schrill und still im Kontrast.

„Registerwechsel“ wurde in der Sankt-Martinskirche von Dudelange in Luxemburg auf der symphonischen Stahlhuth-Jann-Orgel aufgenommen und im September 2010 uraufgeführt.

«Christina Zurbrügg bietet ein völlig neuartiges und resolut zeitgenössisches Jodeln dar, das nicht das Geringste mit den Klischees und der Künstelei des Genres zu tun hat.»"» (Luxemburger Wort)