CD | DOODLE IT! – yodels from vienna (2013) | CHRISTINA ZURBRÜGG


plugged
01 SCHIFFSLEUT trad 3:59

02 LEIBJODLER lorens 3:50

03 PEPI trad 4:01

04 GAR SO GERN kronegger 5:12

05 SCHWARZER TAUBER trad 2:47
06 FUHRLEUTtrad/remix 5:12
07 ZEISERLN-CHILL trad/remix 4:11
08 R2-D2-GRIABERL hölzel/castelli 2:36

unplugged
09 SCHINDERGRUABM trad 4:12

10 KLEINE ZEISERL-SYMPHONIE trad 4:48
11 FISCHERHÜTTN kronegger/behrendt 3:25
12 ZÄUERLI FOR JOHANNA zurbrügg 3:13
13 GLÖCKERL VON MARIA SCHUTZ fiebrich 2:52
14 UND WIEDER DIE SCHIFFSLEUT trad 3:03
15 ALMA trad 4:08
16 HERRGOTT domanig-roll 1:11

13 Wiener Dudler, die ich in den 1990er Jahren während den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm „Orvuse on Oanwe – Servus in Wien“ über Wiens Dudlerinnen kennengelernt habe. Die drei Volkssängerinnen Trude Mally, Poldi Debeljak und Luise Wagner beherrschten die fast vergessene Kunst des Dudelns, eine Wiener Art des Jodelns. Diese Neuinterpretationen der Traditionals entstanden in den letzten 15 Jahren: Naturklang, Elektronika und Jazz, World und Kammermusik.

"Zurbrügg verbindet Tradition und Moderne in perfekter Manier." (schau magazin)

"Hervorragende Arrangements, organische Instrumentierungen die sich in Electronics ergießen, als hätte es nie etwas anderes gegeben ... Zum Herzstück wird Zurbrüggs spezielle Stimme: ... sehr glaubwürdig und überzeugend ... Zurbrügg ist wieder einmal ein gutes Vorbild darin, wie man die "Fackel" der Tradition am Brennen hält und (durch Verschmelzung mit aktuellen Möglichkeiten) weitergibt ... Du- und Jodeln trifft Jazz - es ist Liebe auf den ersten Blick." (mica - music austria)